Sankt Andrä am Zicksee

Aus NeusiedlerseeWiki

Version vom 27. August 2013, 14:04 Uhr von Annatheresa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen-Sankt Andrä am Zicksee.png [[]]
Basisdaten
Land: Österreich
Politischer Bezirk: Neusiedl am See
Fläche: 33,89 km²
Höhe über dem Meeresspiegel: 120 Meter ü. A.
Einwohner: 1762
Postleitzahl: 7151
Telefonvorwahl: 2174
Gemeindeamt: Hauptstraße 4
7151 Sankt Andrä am Zicksee
Offizielle Website: Wallern im Burgenland
Seezugang: nein
Strandbad: [[]]
Marina: nein


Sankt Andrä am Zicksee ist ein Breitangerdorf, rund zwei Kilometer östlich des Zicksees im Seewinkel. Der ungarische Ortsname der Gemeinde ist Mosonszentandrás. Der namensgebende Zicksee ist ein kleiner Steppensee im Seewinkel südöstlich von Wien. Bis in die 1980er Jahre lautete die postalische Bezeichnung des Ortes St. Andrä bei Frauenkirchen.

St. Andrä am Zicksee
Sankt Andrä am Zicksee ist eine Marktgemeinde im Burgenland im Bezirk Neusiedl am See.