Segel

Aus NeusiedlerseeWiki

Version vom 5. September 2013, 16:05 Uhr von BalY (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typisches Katamarangroßsegel

Als Segel wird ein Tuch bezeichnet, das zumeist dem Antrieb von Wasserfahrzeugen wie Booten, Schiffen dient, indem das Segel als Angriffsfläche für den Wind herangezogen wird. Segel werden hauptsächlich auf Segelbooten und beim Windsurfen eingesetzt. Sie können unterschiedliche Formen haben und aus verschiedensten Materialien gefertigt sein.

Um die Grösse des Segels den vorherrschenden Wetter- und Windverhältnissen anzupassen, sind üblicherweise Reffeinrichtungen zum verkleinern der Segelfläche vorhanden.

Am Neusiedler See sind nahezu ausschließlich Schratsegel im Einsatz. Im Gegensatz zu Rahsegeln stehen sie nicht im 90° Winkel zum Schiffsrumpf, sondern sind mit diesem parallel. Das Segel entwickelt im Wind Strömungen, die als Kräfte auf das Schiff wirkend letztlich dessen Vorwärtsbewegung herbeiführen, ähnlich der Funktionsweise eines Flugzeugflügels.