Sankt Margarethen

Aus NeusiedlerseeWiki

Version vom 7. November 2009, 12:50 Uhr von 84.112.43.183 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Panoramaaufnahme von St. Margarethen und Umgebung, aufgenommen vom Römersteinbruch

Wappen Karte
Wappen st margarethen.jpg [[]]
Basisdaten
Land: Österreich
Politischer Bezirk: Eisenstadt-Umgebung
Fläche: 26,5 km²
Höhe über dem Meeresspiegel: 151 Meter ü. A.
Einwohner: 2.784
Postleitzahl: 7062
Telefonvorwahl: 02680
Gemeindeamt: Hauptplatz 1
7062 Sankt Margarethen
Offizielle Website: http://www.st-margarethen.at/
Seezugang: nein
Strandbad: [[]]
Marina:

Sankt Margarethen (ungarisch Margita) ist eine Marktgemeinde im nördlichen Burgenland, in der Nähe des Neusiedler Sees. Bekannt ist St. Margarethen vor allem für seinen Römersteinbruch und die dort stattfindenden Passionsspiele und Opernfestspiele. Der Märchenpark Neusiedlersee befindet sich zwischen St. Margarethen und Rust.

Weblinks














Fotogalerie