Oggau

Aus NeusiedlerseeWiki

Version vom 23. August 2010, 21:30 Uhr von BalY (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen oggau.jpg Lage oggau.jpg
Basisdaten
Land: Österreich
Politischer Bezirk: Eisenstadt-Umgebung
Fläche: 52,19 km²
Höhe über dem Meeresspiegel: 130 Meter ü. A.
Einwohner: 1.811
Postleitzahl: 7063
Telefonvorwahl: 02685
Gemeindeamt: Hauptstraße 52
7063 Oggau
Offizielle Website: http://www.oggau.at/
Seezugang: ja
Strandbad: Freibad Oggau
Marina: ja

Oggau ist eine Marktgemeinde am Westufer des Neusiedler Sees und eine der 10 Gemeinden mit Seezugang.

Kaserne und Schießplatz

Oggau beherbergte bis 2007 die Seekaserne des Österreichischen Bundesheers. Am Schießlatz Oggau fanden zudem zwischen 1957 und 2006 rund 100 Luftzielschießen der Fliegerabwehr statt.

Verkauf der Kaserne

Die See Kaserne Oggau wurde nach ihrer Schließung im Rahmen der Privatisierung für 695.000 € an eine Gesellschaft verkauft, hinter der die Raiffeisen Holding Niederösterreich und die Bauträger Austria Immobilien Gesellschaft standen. Zwischenzeitig wurde das 64.000 m² große Areal wieder weiterverkauft. Die drei neuen Eigentümer sind das Transportunternehmen Böhm aus Neusiedl am See, eine Immobilienfachfrau aus Niederösterreich und der Immobilienprojektentwickler Bernhard Pölzberger aus Oberösterreich. Das Eigentümerkonsortium plant ein Tourismusprojekt.

Siehe auch